Willkommen

Familienleben – Familie leben. Manchmal nicht so einfach, manchmal in der Sackgasse, dann öfter auch gewaltig laut….

Wieder ins Gespräch kommen, wieder einander zuhören, wieder mehr Respekt voreinander bekommen.

Dabei kann es helfen, wenn jemand „von außen“ dazu kommt.

Nicht die Dinge selbst, sondern die Meinungen über dieselben beunruhigen die Menschen.
Epiktet – Handbuch der Moral

Familiengespräch

Eine Möglichkeit: Wir setzen uns an den Tisch und finden heraus, wie die Beteiligten die Probleme sehen, welche Erklärungen sie dafür haben, welche individuellen Lösungen schon ausprobiert wurden oder noch in Frage kommen, welche Ziele dabei angestrebt werden. Dann können Vereinbarungen und Regeln aufgestellt werden. (PELZ-Methode)

So kann es gehen.

Coaching

In anderen Fällen ist es sinnvoll, Eltern zu beraten, bis sie wieder wissen, was ihnen wirklich
wichtig ist und sie wieder Mut haben, in ihrer Erziehung darauf hin zu wirken.

Einzelgespräche mit den Kindern und Jugendlichen können sinnvolle Schritte auf dem Weg zu einem neuen Verständnis und Umgang in Familien sein.

Ziele

Es geht mir darum, dass die am Familienkonflikt beteiligten Erwachsenen, Kinder und
Jugendliche

  • durch die Klärung ihrer jeweiligen Bedürfnisse,
  • durch die Bereitschaft, auch die Sicht der anderen kennenzulernen und zu akzeptieren,
  • durch das Erlebnis der Selbstwirksamkeit,
  • durch die verantwortliche Formulierung von Vereinbarungen

zu einem neuen positiven, entspannteren Miteinander kommen können.

Weitere Angebote

Bitte sehen Sie auch mein Portfolio auf famblue.de.